1367.jpg

Essex Farm Cemetery

Eine der berühmtesten Stätten des Ypern-Gebirges ist "Essex Farm Cemetery" und die "Advanced Dressing Station" (A.D.S), an der John McCrae am 2. und 3. Mai 1915 sein weltbekanntes Gedicht "In Flanders Fields" schrieb.

Neben dem Friedhof und den „Betonunterkünften in der Kanalbank“ kann der Kanaldeich selbst auch über eine Entfernung von 450 Metern besucht werden. Hier befanden sich im April 1915 die Geschütze der 1. kanadischen Artillerie-Brigade, und kurz darauf bauten die 'Royal Engineers' eine ganze Reihe von 'Shelter' und 'Dug-Outs' im Hochkanalviertel. Es wurde im 17. Jahrhundert von dem französischen Militärarchitekten Vauban als "Retranchement" geschaffen, eine große Verteidigung des französischen Reiches von Ludwig XIV.

Kurz nach dem Waffenstillstand von 1918 dienten die vielen Bunker im Kanaldeich den ersten Flüchtlingen, die nach Hause zurückkehrten. Hoch auf dem Kanaldeich befindet sich auch das Denkmal der "49. West Riding Division", die hier im Sommer 1915 erstmals eingesetzt wurde und schwere Verluste erlitt.

Eine Reihe von Informationstafeln und Fotografien begleitet den Besucher auf seiner historischen Entdeckungsreise.