20200427_-c-toerismeieper_8341_2bis_2

Last Post

Last Post 2 april 2020
 

Ab dem 9. Juni 2021 wird die Öffentlichkeit wieder zu den täglichen Gedenkveranstaltungen unter dem Menin-Tor zugelassen.

  • Die Polizei und Ordner des Vereins Last Post werden Einlasskontrollen durchführen.
  • Das Tragen eines Mundschutzes ist Pflicht.
  • Finden Sie nur auf den dafür vorgesehenen Plätzen statt. Eine Person pro Platz.
  • Es gibt keine Möglichkeit, Plätze zu reservieren.

Jeden Abend seit 1928 wird pünktlich um 20 Uhr der Zapfenstreich unter den gewaltigen Gewölben des Menentors geblasen. Dieses Denkmal in Form eines Römischen Triumphbogens trägt die Namen von 54.896 vermissten Soldaten des damaligen britischen Imperiums. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde von dankbaren Bürgern die Last Post Association gegründet. Auch die damaligen Feinde sind in nahezu ebenso großen Zahlen gefallen, und werden bei dieser massvollen Feierlichkeit einbezogen.

Vom 1. Januar bis 31. Dezember und unter allen Witterungsbedingungen wird von Trompetenspielern der Last Post Association der "Last Post" (Zapfenstreich) geblasen. Am 11. November um 11 Uhr findet ein besonderer Zapfenstreich als Erinnerung an den Waffenstilstand statt.

www.lastpost.be