1367.jpg

Mine Krater Sint-Elooi

Der Krater Sint-Elooi ist das Ergebnis der größten tiefen Mine, die während des Krieges zur Explosion gebracht wurde. Der Grubenkrater, neben dem sich ein intakter britischer Bunker aus dem Jahr 1917 befindet, befindet sich auf einem 100 m langen Krater. Dies ist das Ergebnis einer der sechs Minen, die am 27. März 1916 beim „Angriff von St.Eloi“ explodierte.Der Krater ist zwischen 12 und 16 Uhr zugänglich

Zugangscode unter Tourism Ypres - +32 (0) 57 239 220 - toerisme@ieper.be

Der Minenkrater ist vom 1. November bis 31. November aber nicht zugänglich